Wettbewerbe

Burg Forchtenstein Restaurant Konzept

 2007 – Die Sanierung der Burgmauern und die Abdichtung der Basteiebenen wird von uns laufend als Teil der Erhaltungsmaßnahmen betreut. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Studie für ein neues Restaurant erstellt. Dieses sollte an Stelle einer Eckbastei den weiten Blick in die Landschaft bieten. Auf 3 Ebenen sind: im Gewölbekeller eine Weinstube, im Erdgeschoß die …

Burg Forchtenstein Restaurant Konzept Weiterlesen »

BH Mistelbach

2009 Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gebäude der BH Mistelbach sollte generalsaniert und um einen Veranstaltungsbereich erweitert werden. Dazu war geplant die in den Jahrzehnten der Nutzung hinzugefügten Einbauten wieder zu entfernen, eine übersichtliche Erschließung für den Publikumsverkehr und zeitgemäße, gut nutzbare Büroflächen zu schaffen. Ermöglicht wurde dies durch geringfügige Zubauten und Dachausbauten, wobei …

BH Mistelbach Weiterlesen »

LPPH Waidhofen / Thaya

2002 – 2006 Das Projekt ist das Ergebnis eines Wettbewerbes für ein neues Landespflegeheim mit 121 Pflegebetten, inkl. Räume für Schwerstpflege. Das Raumprogramm umfasst neben den 3 Stationen die Wirtschaftsbereiche mit Küche, Verwaltung, Werkstätte, Wäscherei, als auch Allgemeinbereiche mit Kapelle, Cafe, Therapieräume, Friseur und Fußpflege. Das Wesentliche des Projektes ist ein offener zentraler Wohnbereich je …

LPPH Waidhofen / Thaya Weiterlesen »

Feuerwehrgebäude Ybbsitz

2003 – 2005 Das Gebäude der freiwilligen Feuerwehr Ybbsitz steht am Ende des Bahnhofsplatzes und beherbergt die Garage für die roten Feuerwehrwagen, die Garderoben, die Einsatzzentrale und einen Schulungsraum im Obergeschoß. Es liegt in einem Tal, zwischen Einfamilienhäusern und dem Friedhof des Ortes. Der Ort erstreckt sich auf die umliegenden Berghänge und daher war für …

Feuerwehrgebäude Ybbsitz Weiterlesen »

Bürohaus Schrottenturm

2008 Von einem privaten Investor wurde für einen Bürobau am Nordufer des Wörthersees, in unmittelbarer Nähe zum denkmalgeschützten Schrottenturm ein Wettbewerb ausgeschrieben. Unser Konzept war nicht ein horizontales Durchschneiden des Berrückens und eine Integration des 1818 für die Schroterzeugung errichteten Turmes, sondern ein schmales, in den dichten Wald hineingesetztes Terrassenhaus mit einem historischen Turm an …

Bürohaus Schrottenturm Weiterlesen »

APH Traun Dionysen

2008 Im Rahmen eines offenen Wettbewerbs wurde dieses Projekt entwickelt. Es beinhaltet ein Pflegeheim mit mehreren Stationen und ein Tageszentrum, sowie die dazu erforderlichen Serviceeinrichtungen. Die roten Flächen der Fassade waren mit einer Keramik-Verkleidung gedacht.   Mitarbeiter Thomas Vielnascher   Standort Traun Bauherr LAWOG  

Musikhochschule Wien

2007 Im Rahmen eines Wettbewerbes wurde dieses Projekt entwickelt. Ein in der Innenstaadt von WIen gelegenes Areal mit einem ehemaligen Kloster, heute genutzt als Studentenheim und die angrenzenden Objekte, welche als Musikhochschule genutzt werden, sollte revitalisiert und ergänzt werden. Das Projekt sah eine neue Erschließung, den Einbau eines Saales im Hof und eine Neuorganisation der …

Musikhochschule Wien Weiterlesen »

Straßenüberdachung Wr Nst.

1999 Als Alternative zu den überall entstehenden Shopping-Centern sollte die Altstadt von Wiener Neustadt wetterfest gemacht werden. Dazu wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, realisiert wurde leicht nichts. Entworfen wurde ein Konzept für verschiedene Situationen an der Straße, in einfachster Konstruktion und ohne Benützung der Häuser, welche durchwegs in Privatbesitz sind. Der Entwurf basiert auf der Beibehaltung des …

Straßenüberdachung Wr Nst. Weiterlesen »

WB Wien Pichlgasse

2006 Das gemeinsam mit dem Bauträger entwickelte Projekt eines Bauträgerwettbewerbes besteht aus 3 unterschiedlichen strukturellen Ansätzen: – dem langgestreckten Baukörper mit den gestapelten, meist 2-geschoßigen Wohnungen – dem Punkthaus mit Wohnungen oder Sonderwohnformen – der mäanderförmigen Anordnung der privaten Doppelhäuser Dazwischen liegt der öffentliche Weg als Rückgrat und kommunikative Erschließungszone, die Achse des Quartiers, beginnend …

WB Wien Pichlgasse Weiterlesen »

Gemeindezentrum St. Egyden

2006 Ein nicht realisiertes Wettbewerbsprojekt für ein Pfarr- und Gemeindezentrum, mit dem Anspruch einer Neuorganisation der Dorfmitte. Daher ist der Pfarrsaal zur Kirche orientiert, der Gemeindesaal zum gegenüber liegenden neuen Gemeindeamt, davor die Parkplätze. Die beiden Säle können verbunden werden, aber auch getrennt sein – je nach Nutzung, Größe der Veranstaltung oder dem Verständnis von Gemeinde …

Gemeindezentrum St. Egyden Weiterlesen »