Projekte

  • 075_11
  • 075_01
  • 075_02
  • 075_09
  • 075_04
  • 075_06
  • 075_07
  • 075_08
  • 075_10

Siemens Forum Cafe

1998 – 2000

Das im 3. Bezirk beheimatete Siemens Forum Wien wurde mit einem zweigeschossigen Café ergänzt. Dieses ist sowohl als Internet-Café für die Mitarbeiter und Gäste, als auch als Präsentations- und Veranstaltungsbereich konzipiert und daher mit Projektionstechnik ausgestattet. Die Glas-Fassade ist zu diesem Zeitpunkt Wiens größte Projektionsfläche, gedacht für die Projektion von Filmen, Videokunst, Internet etc. in den öffentlichen Raum und ebenso sichtbar für die Besucher im Innenraum. Wird sie bespielt, besteht das Gebäude lediglich aus einem großen Monitor.

Die Fassade besteht aus  dem erstmalig in Österreich eingesetzten Spezial-Isolierglas mit Projektionsqualität, welches nicht auf Profile, sondern auf gespannte Drahtseile, welche rundum in einen Stahlrahmen eingespannt sind aufgehängt. Damit ist die Transparenz für die Projektion optimal gegeben, von innen projizieren 4 Videobeamer.

Mitarbeiter
Peter Turner, Gregor Tritthart

Statik
Gmeiner Haferl Tragwerksplanung KEG, Wien

Haustechnik
Bacon GmbH

Nutzfläche 250 m²

Bauvolumen netto 1 Mill. Euro

Foto
Gerhard Lindner

Kommentare
Bauforum

 

Standort

Wien, Dietrichgasse 25

Bauherr

Siemens AG Österreich