Projekte

  • 255BDA_web (14 von 17)
  • 255BDA_web (1 von 17)
  • 255BDA_web (16 von 17)
  • 255web (3 von 16)
  • 255web (5 von 16)
  • 255BDA_web (5 von 17)
  • 255BDA_web (11 von 17)
  • 255BDA_web (2 von 17)
  • 255BDA_web (13 von 17)
  • 255web (8 von 16)

Revitalisierung “Bärenhaus”

2015 – 2016

Dieses ursprüngliche Hammerherrenhaus, welches urkundlich erstmals im 16. Jh erwähnt wurde stand lange leer, war abgewohnt und hat auch den Großteil seiner Gärten verloren. An der Hauptstraße gelegen und mit einem Renaissancetor mit Quaderung und Masken ausgestattet ist es aber eines der markantesten Gebäude in Hohenberg. Es wurde nun als privater Wohnsitz revitalisiert, mit einer modernen Veranda und einem dreigeschoßigen Bücherturm ergänzt. Räumliche Eingriffe erfolgten im denkmalgeschützten Altbau nicht, nur Erneuerungen der Oberflächen und der Haustechnik wurden vorgenommen. Der Dachstuhl wurde saniert und das Dach, so wie früher, wieder mit Holzschindeln gedeckt.

Der Bücherturm ist eine Vollholzkonstruktion ohne weiteren inneren Ausbau. Während außenseitig eine Wärmedämmung und eine Lärchenholzschalung die langlebige Haut bilden, dominieren im unbehandelten Inneren nur die vollen Bücherregale und die Holztreppe. Mit einem schmalen holzverkleideten Verbindungstrakt ist dieser Bücherturm mit dem historischen Haupthaus verbunden.

Mitarbeiter

Martina Linder, Michaela Chaloupek, Thomas Vielnascher

Statik
Dipl.Ing. Margarete Salzer

Foto
BDA
Gerhard Lindner

 

Standort

Hohenberg

Bauherr

Privat