Projekte

  • 261_web (9 von 29)
  • 261_web (6 von 29)
  • 261_web (14 von 29)
  • 261_web (20 von 29)
  • 261_web (8 von 29)
  • 261_web (19 von 29)
  • 261_web (4 von 29)
  • 261_web (17 von 29)
  • 261_web (25 von 29)
  • 261_web (27 von 29)
  • 261_web (12 von 29)

Kindergarten Elsbethen

2015-2017

Als Ergebnis eines geladenen Wettbewerbs wurde ein 8-gruppiger Kindergarten in der Salzburger Gemeinde Elsbethen errichtet. Die im Erdgeschoß angeordneten 3 x 2 Gruppen sind jeweils durch einen kleinen Innenhof voneinander getrennt. Sie sind mit einer großen Geste, mit einem gemeinsamen, einen leichten Bogen bildenden Dach miteinander verbunden. Im Obergeschoß befinden sich noch 2 Gruppen, ergänzt jeweils mit einer Terrasse, und einem fantastischen Ausblick auf die südwestlich gelegenen Berge. Das Konzept des Kindergartens folgt neuesten pädagogischen Grundsätzen: einerseits die Gruppenräume als familiäres Zuhause für die Kinder, andererseits die frei nutzbaren Räume für Keramik, Mechanik, die wissenschaftlichen Spürnasen, die Bücher und zum Lümmeln, und die verschieden großen Bewegungsräume. Baulich wird dieses Konzept in Form der zum Gang hin als Sichtbeton sich abzeichnenden Gruppenräume und dem geradlinig, etwas in das Gelände hineingesetzten Allgemeinräumen in einer Holzkonstruktion umgesetzt.

Ergänzt ist der breit ausgreifende Bau mit einem großen Freigelände, in dem Spielflächen, Spielgeräte, ein asphaltiertes Band für Tretautos und ein in den Hügel hineingesetztes Gartenhaus eingebettet sind.

Mitarbeiter
Martina Lindner, Michaela Chaloupek, Thomas Vielnascher, Peter Turner

Partner für den Bereich
Statik Marius Consulting ZT GmbH
Haustechnik gtprojekt GmbH
Bauphysik iC consulenten ZT GmbH, Wien

Nutzfläche 1.750 m2

Errichtungskosten netto rund Euro 4 Mill.

Foto
© Bruno Klomfar
Gerhard Lindner

 

Standort

Elsbethen, Kasernenstraße

Bauherr

Ortsgemeinde Elsbethen