Projekte

  • Radlb-003
  • Radlb-010
  • Radlb-016
  • Radlb-019
  • Radlb-020
  • Radlb-021
  • Radlb-023
  • Radlb-024
  • Radlb-028
  • Radlb-032
  • Radlb-036
  • Radlb-043
  • 134-gr_eg

Brandlhof Radlbrunn

2006

Ursprünglich war das Objekt ein Meierhof des Stiftes Lilienfeld. Ab …. wurde es als Bauernhof genutzt, zu dem vorwiegend Weinbau, aber auch Getreidanbau, Hühner und Schweine gehörten. Nachdem das Objekt nicht mehr wirtschaftlich genutzt wurde hat die Marktgemeinde Ziersdorf diese

Das Besondere sind seine über Jahrzehnte unveränderten Räume, die ganz im Sinne traditioneller Handwerkstechnik errichtet waren. Das Ziel der Revitalisierung war daher die Erhaltung dieser Ursprünglichkeit, den möglichst schonenden Einbau der eerforderlichen zeitgemäßen Technik und die Restaurierung mit klassischem Handwerk. So wurden sämtliche Neuputzflächen wieder in Lehmputz ausgeführt, das Dach neu gedeckt, aber wieder mit alten Ziegeln, Stufen, Türen und Fenster erhalten. Alle Eingriffe sind in maßstäblich auf die Situation abgestimmt und fügen sich als untergeordnete Zutat in das Ensemble ein.

Heute ist in diesem Objekt eine Ausbildungsstätte der Volkskultur Niederösterreich untergebracht.

Mitarbeiter
Martina Lindner, Peter Turner, Michaela Chaloupek

Bauvolumen netto Euro 0,95 Mill.

Foto
Gerhard Lindner

 

Standort

Radlbrunn

Bauherr

Marktgemeinde Ziersdorf