Projekte

  • Bild01-Kopie
  • gr_eg
  • Bild04-Kopie
  • Bild06-2-Kopie
  • Bild10-Kopie
  • Bild14
  • Bild15-Kopie
  • Bild08
  • Bild09-Kopie
  • Bild-17

EFH J2

1998 – 2000

Dieses Haus für eine Familie mit zwei Kindern wurde in einem Siedlungsgebiet im Umland von Wien errichtet. Bestimmend für den Entwurf war die Ausrichtung auf den südseitigen Garten und das im Grunde “konventionelle” Konzept: Massivbau mit teilweiser Verkleidung und optimierter Wärmedämmung, Sonnenkollektoren für die teilsolare Heiz- und Warmwasseranlage,  und ein Raumprogramm mit individuellen Zimmern im Obergeschoß und einem großen, fließenden Wohn-, Ess- und Küchenbereich im Erdgeschoß. Das angrenzende private Hallenbad ist mit Durchblicken zum Wohnbereich hin eng verbunden.

Die aufeinander abgestimmten Oberflächen des Gebäudes spielen für das Wohlbefinden eine wesentliche Rolle: Holz als Außenverkleidung und als warmer Kontrast zu den weißen Mauerflächen und den Aluminiumkonstruktionen, im Inneren dunkler Stein und dunkles Holz für den Boden, weiße Wände, und in der Schwimmhalle eine warmgraue Sichtbetonoberfläche mit farbigen Fliesen im Becken und einer dunkelblauen Decke – ein schöner Kontrapunkt zum grünen Garten.

Mitarbeiter
Martina Linder, Thomas Vielnascher

Statik
Gmeiner Haferl Tragwerksplanung KEG

Foto
Gerhard Lindner

 

Standort

Rebengasse Leopoldsdorf

Bauherr

Privat